Davi Kopenawa / Hutukara Associação Yanomami (Brasilien)

...für ihre mutige Entschlossenheit, die Wälder und die Artenvielfalt des Amazonas sowie das Land und die Kultur seiner Ureinwohner zu schützen

About

Davi Kopenawa vom Volk der Yanomami ist einer der angesehensten Sprecher der indigenen Völker Brasiliens. Er hat sein Leben dem Schutz der Rechte der Yanomami, ihrer Kultur und ihres Landes im Amazonasgebiet gewidmet. Das Territorium der Yanomami zählt zu den wichtigsten Reservoirs genetischer Vielfalt der Welt. Doch der hohe politische Druck, die natürlichen Ressourcen des Amazonas immer weiter auszubeuten, stellt eine massive Bedrohung für die Artenvielfalt und den Fortbestand indigener Stämme dar. Die daraus resultierende Invasion indigener Gebiete führt zu Gewalt, Zerstörung und Krankheiten.

Das Volk der Yanomami zählt mit rund 35.000 Mitgliedern zu den bevölkerungsreichsten indigenen Stämmen Brasiliens. Gemeinsam mit dem angrenzenden venezolanischen Yanomami-Gebiet bildet es das größte von einem Stamm bewohnte Regenwald-Territorium der Welt – größer als Griechenland.

In den 1980er und 1990er Jahren starben innerhalb von sieben Jahren 20 Prozent der Yanomami-Bevölkerung. Goldminenarbeiter zerstörten Dörfer, erschossen Menschen und übertrugen Krankheiten, gegen die die Yanomami keine Immunität haben. Heute nehmen solche Übergriffe erneut zu. Kopenawa spielt eine entscheidende Rolle dabei, indigene Gemeinschaften zusammenzubringen, um sich gemeinsam gegen Bergbau, Viehzucht und andere Wirtschaftsinteressen zu wehren, die das Land und die Lebensgrundlage der Yanomami zerstören. Er war maßgeblich daran beteiligt, dass 1992 ein über 96.000 Quadratkilometer großes Areal in Brasilien zum Yanomami-Schutzgebiet erklärt wurde. Kopenawas langjähriger Aktivismus hat ihm viele mächtige Feinde eingebracht. Er ist fortdauernd Morddrohungen ausgesetzt.

Davi Kopenawa ist Mitbegründer und Präsident der Hutukara Associação Yanomami. Die 2004 gegründete Organisation vereint und vertritt unterschiedliche Yanomami-Gemeinschaften in Brasilien und fördert die Rechte der indigenen Bevölkerung im Land. Die Hutukara Associação Yanomami schützt auch den Regenwald. Angesichts des rapiden Rückgangs der Artenvielfalt und der zunehmenden Auswirkungen des Klimawandels ist das Wissen der Yanomami darüber, wie sie ihr Land zum Wohle aller erhalten und nachhaltig bewohnen können, von höchster globaler Bedeutung.

 

Biography

Press releases

Media Contacts

_I8A8504_lowres

International & Swedish Media

Johannes Mosskin
Email Johannes

M +46 70 437 11 48

Nina Tesenfitz

German Media

Nina Tesenfitz
Email Nina 

M+49 (0)170 5763 663

_I8A8058_lowres

Spanish Media

Nayla Azzinnari
Email Nayla

M +54 9 11 5460 9860